Ortswanderwege - Eifelverein Strohn

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ortswanderwege

Wandern

Wanderwege rund um Strohn

          Lavaweg   - Strecke:               -  20,5 Km

                                         - Höhenmeter:        -  520 m
                                         - Dauer:                 -  ca. 6:30 Std
                                        - Schwierigkeit:       -  mittelschwer

                                         PDF - Datei

Sehenswürdigkeiten:

Holzmaar, Vulkanmuseum Strohn, Strohner Märchen, Trautzberger Maar, Strohner Schweiz, Sprinker Maar, Klosterweiher

Bilder rund um den Lavaweg
                                   Määrchenweg - Strecke:               7,9 Km
                                                   - Höhenmeter:        64 m
                                                  - Dauer:                 2:10 Std
                                                  - Schwierigkeit:       Mittel
                                                   Pdf Datei

Durch wunderschöne Landschaft führt der 8 km lange  Mäarchenweg mit zahlreichen geologischen Sehenswürdigkeiten: Wir  wandern entlang eines Maars, das sich im Verlandungsprozess befindet,  einem wiedervernässtes Maar,  durch die Strohner Schweiz und entlang der  Lavabombe.
   
      
Der Weg startet am Vulkanhaus und führt  uns zunächst zum Strohner Mäarchen, wo ein Unterstand Rastgelegenheit  bietet. Auf dem weiteren Weg  bieten sich ein wunderbarer Weitblick bis  in den Hunsrück. Beim Ortteil Trautzberg liegt das wiedervernässte  Trautzberger Maar. Eine Ruhebank lädt zum Verweilen ein. Wir passieren  den Ort im Westen und biegen in einen lichten Buchenwald ein. Er geht in  den Mühlenbergpfad über, der Einblicke in die Lavagrube zur einen und  auf die Strohner Mühlen zur anderen Seite bietet. Zurück auf der  Fahrstraße können wir die berühmte Lavabombe bestaunen, ehe es zurück  zum Ausgangspunkt geht.
                       Panoramaweg - Strecke:            7,1 Km
                                                   - Höhenmeter:     118 m
                                                   - Dauer:               2:00 Std.
                                                   - Schwierigkeit:     mittel
                                                     PDF Datei
Beschreibung:
Der 7 km lange Panoramaweg bietet komprimiert, was  die Vulkaneifel zu bieten hat: weite Blicke über das Land und  geologische Besonderheiten wie die einzigartige Lavabombe.
   
      
Der Weg bietet in seinem ersten Teil  wunderbare Blicke auf die umgebende Landschaft und sogar bis zum  Hunsrück. Genießen Sie die Aussicht auf der oberhalb des Sprinker Tals  gelegenen Entspannungsliege ehe es über einen Waldpfad zum tiefer  gelegenen  Mückelner Klosterweiher geht. Der Talweg führt uns nach  Sprink, dem kleinsten Ortsteil Strohns mit seiner historischen  Bausubstanz. Dann geht es über einen Pfad am Ufer des Alfbachs ins Herz  der Strohner Schweiz. Anstatt die Straße zu nehmen erklimmen wir den  Mühlenbergpfad, der uns Ausblicke auf die Lavagrube zur einen und die  Strohner Mühlen zu anderen Seite gewährt. (Wem der Aufsteig zum  Mühlenbergpfad zu anstrengend ist, der kann stattdessen die Straße  nehmen und passiert hier eine weitere Sehenswürdigkeit, die Lavawand.)  Nachdem der Weg uns auf die Straße zurückgeführt hat, passieren wir die  berühmte Lavabombe. Von dort aus geht es zurück zum Ausgangspunkt.
                  Sammetbachweg - Strecke:              5,8 Km
                                                     -  Höhenmeter:        115 m
                                                     -  Dauer:           ca. 1:35 Std
                                                     -  Schwierigkeit:        Mittel
                                                     PDF Datei


Der 5,8 km lange Rundweg Sammet führt uns  größtenteils durch Wald zum Sammetbach. Der Rückweg bietet einen schönen  Blick auf das Dorf.      
Dieser Weg bietet sich vor allem für  diejenigen an, die den Lavaweg verkürzen wollen. Vom Vulkanhaus aus  erreicht man in 2,7 km die Sammet, wo man auf den Lavaweg stößt, über  den man zurück nach Strohn gehen kann.
 Rundweg Strohner Schweiz - Strecke:             3,8 Km
                                                     - Höhenmeter:      55 m
                                                     - Dauer:               1:10 Std
                                                     - Schwierigkeit:     Mittel
                                                     Pdf-Datei

Dieser kurze Rundweg führt vom Vulkanhaus, alternativ von der Lavabombe  durch die malerische Strohner Schweiz.
Vom Vulkanhaus aus gehen oder fahren wir  zureinzigartigen Lavabombe. Von hier aus folgen wir der Straße Richtung  Sprink. Wir passieren die Lavawand, die eindrucksvoll die von der Lava  geschaffenen Formationen zeigt. Kurz darauf verlässt der Wanderweg die  Straße und führt durchs Herz der Strohner Schweiz. Ein Wiesenweg führt  uns zurück zum Ausgangspunkt.
             Barrierefreier Weg - Strecke:                5,1 Km
                                                  - Höhenmeter:          58 m
                                                  - Dauer:           ca. 1:20 Std
                                                 - Schwierigkeit:         Leicht
                                                   PDF Datei

Die Wanderung führt über einen aussichtreichen Weg Richtung Gillenfeld. Eine Schutzhütte bietet Gelegenheit zur Rast.  Auf dem Rückweg bieten sich schöne Blicke auf das Umland und Strohn.
Der Weg führt ausschließlich über Asphalt und ist daher für Kinderwagen und Rollstühle geeignet.

( Die Steigung beträgt vom Alfbachtal zum höchsten Punkt beträgt insgesamt 3,83 %, am steilsten Zwischenstück 5,3%. Das Gefälle auf dem Rückweg ins Dorf beträgt 2,3 %.)
 
Mail:eifelverein-strohn@eifelverein-strohn.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü